Zum Hauptinhalt springen

Are you the one?
Lies, was unsere Kolleg:innen über TK Elevator sagen, um uns besser kennenzulernen. 

Sophie Glass, Global Expert Recruiting Solutions & Processes

Innovation am Arbeitsplatz ist sowohl für die Arbeitnehmer:innen als auch für die Arbeitgeber:innen von Vorteil. Sophie Glass erzählt, was sie darüber denkt und wie TK Elevator unermüdlich daran arbeitet, ein innovativer, moderner Arbeitsplatz zu sein und berichtet von ihren Erfahrungen im neuen Headquarter in Düsseldorf.

 

TK Elevator: Erzähle uns bitte ein wenig über Dich, Deine Position bei TK Elevator und darüber, was Dir an Deiner Arbeit am besten gefällt.

Sophie: Ich habe internationales Personalmanagement an der Saxion University of Applied Science im niederländischen Enschede studiert. Ich begann 2018 als Projektmanagerin in der Personalabteilung. Seit Juli 2020 arbeite ich als Global Expert Recruiting Solutions & Processes bei TK Elevator. In meiner Funktion bin ich für unsere globalen Recruiting-Systeme und die Karriereseite von TK Elevator verantwortlich. Ich liebe es, neue Trends auf dem Arbeitsmarkt zu erkunden und neue Ideen und Best Practices mit unserer globalen Recruiting-Community auszutauschen.  

 

TK Elevator: Warum hast Du Dich für TK Elevator als Arbeitgeber entschieden?

Sophie: Kurz nach meinem Studium wurde mir klar, dass ich in einem globalen, dynamischen und innovativen Unternehmen arbeiten wollte. TK Elevator erfüllt all diese Kriterien und deshalb bin ich so froh, hier zu arbeiten! Bei TK Elevator darf ich neue Dinge ausprobieren und kreativ sein und das ist einfach ein Teil dessen, was ich bin.

 

TK Elevator: TK Elevator arbeitet unermüdlich daran, ein innovativer, moderner Arbeitsplatz zu sein. Kannst Du uns von Deinen diesbezüglichen Erfahrungen bei TK Elevator berichten? 

Sophie: Durch meine Zusammenarbeit mit der Abteilung HR IT sehe ich jeden Tag, wie innovativ TK Elevator ist. Wenn ich sehe, wie Ideen aus unserer Recruiting-Community in die Praxis umgesetzt werden und wie unsere Funktionen weltweit zusammenarbeiten, macht mich das sehr stolz. Ich liebe es zu sehen, wie aus Ideen Veränderungen werden und aus Veränderungen Verbesserungen für den Arbeitsalltag. 

In den vergangenen Jahren hat uns die globale Pandemie dazu gezwungen, neue Arbeitsmethoden zu finden und uns darauf einzulassen. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass TK Elevator neue Arbeitsmethoden und die dafür erforderlichen Hilfsmittel sehr schnell eingeführt hat.

Darüber hinaus wurde vor einiger Zeit unser neues globales Headquarter in Düsseldorf eröffnet, das ein Paradebeispiel für einen innovativen Arbeitsplatz ist, an dem neue Arbeitsmethoden erprobt werden können. In den letzten Monaten im Headquarter konnte ich bereits die verschiedenen Arbeitsbereiche kennenlernen, die es einem ermöglichen, in der Umgebung zu arbeiten, die am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt: mit einem Team, allein oder im Rahmen eines Workshops. Dank der im Gebäude installierten modernen Kommunikationstechnologie können hybride Meetings genauso effizient durchgeführt werden wie persönliche Besprechungen, was die Zusammenarbeit mit Kolleg:innen an verschiedenen Standorten sehr erleichtert. Auch die verschiedenen Raumkonzepte, wie etwa ein Familienzimmer für Kolleg:innen, die ihr Kind aus unerwarteten Gründen mit zur Arbeit bringen müssen, oder die Duschen und Umkleideräume für den Fall, dass man in der Mittagspause Sport treiben möchte, helfen dabei, Beruf und Privatleben miteinander zu vereinbaren.

Wir leben in einer Welt, die sich sehr schnell verändert, und das gilt natürlich auch für die Art und Weise, wie wir arbeiten. Es ist wichtig, für ein Unternehmen zu arbeiten, das dies berücksichtigt und sich in diese Richtung weiterentwickelt.

Sophie Glass
Global Expert Recruiting Solutions & Processes

TK Elevator: Ist es wichtig für Dich, in einem Unternehmen zu arbeiten, das Innovation am Arbeitsplatz fördert? Und warum? 

Sophie: Absolut. Wir leben in einer Welt, die sich sehr schnell verändert, und das gilt natürlich auch für die Art und Weise, wie wir arbeiten. Es ist wichtig, für ein Unternehmen zu arbeiten, das dies berücksichtigt und sich in diese Richtung weiterentwickelt. Als Expertin für Recruiting Lösungen bin ich außerdem der Meinung, dass TK Elevator als Arbeitgeber ständig mit den neuesten Trends Schritt halten und sich darauf einstellen muss, was für uns und unsere Mitarbeitenden sinnvoll ist.

 

TK Elevator: Wie unterstützen Innovation und ein moderner Arbeitsplatz Deine Arbeit? 

Sophie: In meiner Position muss ich mit unserer Recruiting-Community auf der ganzen Welt Kontakt halten. Ohne unsere modernen und konsolidierten Kommunikationsmittel wäre das eine große Herausforderung. Jetzt kann ich von unserem Büro in Düsseldorf oder sogar von zu Hause aus problemlos Workshops durchführen und mit unseren Mitarbeitenden in China, den USA oder Chile kommunizieren. Ich kann in diesem sich schnell verändernden Umfeld den Überblick behalten und sehr leicht auf neue Situationen reagieren.

Bei TK Elevator erlebe ich auch eine etablierte und sehr aufgeschlossene Einstellung gegenüber neuen Innovationen. Ich nehme an, wenn man so viel mit wechselnden und sich weiterentwickelnden Technologien arbeitet, muss man eine flexible Infrastruktur schaffen, die mit diesen Veränderungen Schritt hält.

Vielen Dank, Sophie, für Deine Gedanken zum modernen Arbeitsplatz.

Möchtest Du es selbst erleben?
Alle unsere freien Stellen findest Du hier.